Sie sind hier: Startseite » Über mich

Meine Werte

In meiner Tätigkeit als Dozent, Trainer und Coach lass ich mich insbesondere von den Werten und dem Geist eines naturwissenschaftlich geprägten Humanismus leiten und schließe die in unserem Grundgesetz verankerten Grund- und Menschenrechte mit ein.

Ich betrachte die Tätigkeit als Lehrender und Coach in einem gesamtgesellschaftlichen Kontext. Davon ausgehend begegne ich jedem Teilnehmer mit Respekt, Achtung und höchster Wertschätzung. Jeder Mensch wird in seiner unverwechselbaren Persönlichkeit und soziobiografischen Einmaligkeit von mir angenommen und entsprechend seiner individuellen Ressourcen gefördert. Dabei bin ich davon überzeugt und gehe in meiner Tätigkeit auch davon aus, dass es jeder Mensch wert ist und im gewissen Maße auch die Pflicht hat, die Entwicklung seiner Potenziale zu fördern.

Ich bevorzuge einen auf Zielvereinbarung und Ressourcen beruhenden lösungsorientierten Führungsstil. Bei meiner Tätigkeit unterstütze ich meine Klienten bei der persönlichen Wahrnehmung ihrer Eigenverantwortung und benutze Seminar-, Trainings-, und Coaching - Methoden, die die Eigenverantwortung und Selbstbestimmung erhalten und fördern.

Ich betrachte den Menschen als ganzheitliches Wesen und richte meine Methodik / Didaktik daran aus. Handlungs- und projektorientierte Methoden mit einem praktischen Bezug gehören zu meinen Standards. Wissenschaftlichkeit gehört zu meinem obersten Bildungsprinzip.

Ich bin mir der außerordentlich hohen Verantwortung bewusst, dass ich auf die Meinungsbildung und Persönlichkeitsentwicklung vieler Menschen Einfluss nehme. Meine Seminare und Coachings regen im Rahmen der beruflichen Praxis die Teilnehmer zum Überdenken von Haltungen und Standpunkten an, verhelfen zu anderen Sichtweisen und können Veränderungen im Verhalten bewirken, sofern der Teilnehmer es auch will.

Jeder Teilnehmer, bzw. Klient, der sich vertrauensvoll in meine Weiterbildungs-Seminare oder Coachings begibt, kann mit meiner persönlichen und sozialen Obhut (Fürsorgepflicht) rechnen. Das bedeutet auch, dass ich im Seminar, Training oder Coaching gewonnene Informationen grundsätzlich vertraulich behandle und unter bestimmten Voraussetzungen, zur Wahrung von Persönlichkeitsrechten, die Schweigepflicht gegenüber Dritten wahre.

Im Mittelpunkt meiner Weiterbildungen / Beratungen steht die Förderung von Kompetenzen der Teilnehmer. Das bedeutet für mich, dass ich meine eigenen Kompetenzen regelmäßig auf einen qualitativ hohen Stand halte.

Jeder Auftraggeber kann davon ausgehen, dass ich über ein breitgefächertes Methoden- Repertoire verfüge. Methoden und Technologien die Menschen manipulieren, wiedersprechen meiner Werteordnung und lehne deshalb diese grundsätzlich ab. Gern gebe ich Auftraggebern und interessierten „Anfragern“ Auskunft über meine Seminar- und Coaching-Methoden.